Ein Schritt in Richtung DVGW 301

Die ersten praktischen Schritte in Richtung DVGW 301 sind getan. Für eine Horizontalbohrung, die durch die Firma Kemper aus Reken durchgeführt wird, mussten ein Schutzrohr DA 250mm (auf einer Länge von 150m) und eine Gasleitung DA 160mm (auf einer Länge von 168m) elektrisch verschweißt werden. Die Rohre wurden im Heizelement - Stumpfschweißverfahren durch unsere eigenen Rohrbauer, Herrn Andreas Dabrowski und Herrn Samir Balagic, unter der Aufsicht von Herrn Stefan Reichwald ausgeführt.

Weitere Projekte warten schon und wir gehen in großen Schritten in Richtung DVGW Zulassung. Ein Dank an unsere Partner und Auftraggeber die uns diesen Schritt erleichtern und ermöglichen.