Essen: 180m Wasserleitung DN 1000 und Gashochdruckleitung DN 300

In Essen wird eine Wasserleitung DN 1000 und eine Gashochdruckleitung DN 300 in offener Bauweise auf 180 Meter verlegt.

Die mittlere Verlegetiefe liegt bei ca. 3,00m, die Breite bei 2,50m. Im Zuge der Ausschachtarbeiten wird eine alte Wasserleitung DN 800 geborgen. Der Graben wird überwiegend mit einem Dielenkammer-Verbau gesichert, da sehr viele Fremdleitungen erschwerend hinzu kommen.

Wie man auf den Bildern erkennen kann, sind wir auch auf die Bodenklassen 6+7 gestoßen. Die Verfüllung der Wasserleitung DN1000 wird überwiegend im Leitungsbereich mit Flüssigboden ausgeführt, dadurch ist eine gute Verfüllung der Zwickelstellen und des Rohrauflagers gewährleistet.

Diese Maßnahme ist für uns eine neue Herausforderung und wird uns, auf Grund der vielen Besonderheiten und auch Schwierigkeiten, ein großes Stück in unserer Entwicklung reifen lassen.

Dank der guten Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber, Tiefbauer (Horstmann GmbH) und Rohrbauer ist ein reibungsloser Bauablauf gewährleistet.